Was ist Psychologische Methodenlehre?

Wie kommen wir in der Psychologie eigentlich zu unseren Erkenntnissen? Die Psychologie ist seit jeher eine empirische Wissenschaft, d.h. wir stellen Theorien auf, leiten daraus konkrete Hypothesen ab und – hier kommt der empirische Teil – überprüfen diese dann in der Realität. Das Fach Psychologische Methodenlehre beschäftigt sich mit den verschiedenen Methoden, die in diesem Forschungsprozess zum Einsatz kommen. Dazu gehören die verschiedenen Arten von empirischen Studien (z. B. Experiment, Online-Befragung oder Längsschnittstudie), Methoden zur Messung von psychologischen Merkmalen (z. B. Fragebogen, Fremdbeobachtung, psychophysiologische Maße oder indirekt verfügbare Informationen wie Facebookprofile) sowie statistische Verfahren zur Auswertung von Daten.